Zum Inhalt springen

Di Lenardi GmbH – Immobilien in 3D – virtuelle Rundgänge – Webseiten – 3D-Modelling – Branding – CI

Was man alles mit KI machen kann: Praktische Anwendungen

Die Rolle der Künstlichen Intelligenz in der kreativen Welt ist vielfältig und sehr spannend!

Es ist wichtig zu verstehen, dass KI kein Ersatz für menschliche Kreativität ist, sondern als ein mächtiges Werkzeug betrachtet werden sollte, das Profis in ihren kreativen Prozessen unterstützt und ergänzt.
 
Hier ein paar Anwendungsfälle, die wir spannend finden:

Erledigen von zeitraubender Arbeit, auf die Kunden nicht verständnisvoll in Bezug auf Arbeitsaufwand reagieren.

Gerade zeitraubende Arbeit, die kein Kunde gern bezahlen will, weil das Verständnis fehlt, könnte durch KI erledigt werden. Im kreativen Bereich zählen dazu z.B. das Freistellen von Bildern, also diese von einem Hintergrund befreien.
Aber auch hier sehen Profis direkt: 100% sauber machen KIs das noch nicht und der Mensch muss weiterhin ein gewissen Maß an Feinarbeit leisten, dass es letzenendes wirklich brauchbar ist.

Intelligentes Hochskalieren von Bildern für Druck-Zwecke

Die Anwendung von KI im intelligenten Hochskalieren von Bildern unterstützt die Druckindustrie enorm. Durch maschinelles Lernen können Bilder auf größere Formate, bzw. Auflösungen gebracht werden. Dieses Werkzeug ist besonders nützlich für Grafikdesigner und Fotografen, die hochauflösende Drucke erstellen müssen. Es ist jedoch entscheidend zu betonen, dass die Anwendung dieser Technologie die künstlerische Vision des Profis ergänzt und nicht ersetzt und auch Grenzen bietet. Aber wenn mal die Auflösung von Fotos für gewisse Zwecke zu gering ist, kann KI durchaus in Maßen helfen, einen Auftrag auszuführen!

Entrauschen und Schärfen von Fotos

KI-gesteuerte Entrauschungs- und Schärfungsalgorithmen haben die Fähigkeit, Bildrauschen zu reduzieren und dabei gleichzeitig die Schärfe zu verbessern. Dies ist besonders in der Fotografie von Vorteil, wenn es um die Aufbereitung von Bildern unter unterschiedlichen Lichtverhältnissen geht, weil dann Rauschen oft entstehen kann.
Aber auch hier können keine Wunder geschehen, wenn auch bereits bemerkenswerte Verbesserungen, die ein Bild dann wieder nutzbar machen.

Erweitern von Fotos (aus Querformat, ein Hochformat machen – oder umgekehrt)

Es fehlt ein Stück an einem Bild? Hier kann KI helfen. Aber die künstliche Erweiterung von Fotos sollte sorgfältig eingesetzt werden, um unnatürliche Verzerrungen zu vermeiden und man sollte auch immer drauf schauen, was die KI so dazu erfindet, wenn man aus einem Quer- ein Hochformat macht.
Aber für die Erweiterung z.B. unscharfer Hintergründe, die dann eine formatfüllende Nutzung ermöglichen, ist KI aktuell sehr praktisch.

Filmrestaurierung: Auf gängige Auflösungen Hochskalieren – von altem bis sogar antikem Filmmaterial

KI hat einen erheblichen Einfluss auf die Filmrestaurierung. Man sieht es ab und an in alten Western, die auf 4k erstaunlich gut aussehe. Das geht ohne KI natürlich nicht… Die Möglichkeit, altes Filmmaterial auf gängige Auflösungen hochzuskalieren, ermöglicht es, historische Filme zu bewahren und einem modernen Publikum zugänglich zu machen.
Dennoch ist das Fachwissen von Filmrestauratoren unverzichtbar, um die Integrität des Originalmaterials zu bewahren, so dass kein zu künstlicher und unästethischer Look entsteht.

Grafische KIs als Inspiration für Gestaltungen in der Print- und Online-Welt

Grafische KIs können als Inspirationsquelle für Designer dienen. Diese Systeme analysieren Trends und Muster, um innovative Designideen zu generieren. Dennoch: Nicht alles der KI überlassen! Kreativität und die strategische Ausrichtung durch menschliche Designer ist entscheidend, um die Bedürfnisse von Marken und Zielgruppen zu verstehen und ein Produkt oder eine Dienstleistung nach vorne zu bringen.
Nutzt grafische KIs als Ideengeber für EURE eigenen Kreationen.

Lust auf KI bekommen?